Landeselternvertretung Gymnasien äußert sich zu Unterrichtsausfall und G9

Die Landeselternvertretung der saarländischen Gymnasien informiert in einem Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte zu den Themen Unterichtsausfall und dem Volksbegehren für G9. Hier der Text im Original-Wortlaut:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
die Landeselternvertretung der saarländischen Gymnasien beobachtet mit Sorge Hinweise aus der Schüler- und Lehrerschaft auf hohe Ausfallzeiten beim planmäßigen Unterricht. Ob die Reservekräfte ausreichen oder nicht, die Vertretungsstunden zum Lernfortschritt beitragen oder die Lehrkräfte vor Ort durch zusätzliche Verpflichtungen übermäßig belastet sind, lässt sich mangels offizieller Statistiken nicht nachweisen.
Neben einer erneuten Bitte an das Bildungsministerium, offizielle und aussagekräftige Statistiken zum Unterrichtsausfall zu führen und damit bedarfsgerecht zu planen, haben sich die Elternvertreter entschieden, in Absprache mit den Lehrerverbänden alle saarländischen Gymnasialeltern auf das sogenannte Fehlstundenportal hinzuweisen. Hier können Schüler, Eltern und Lehrkräfte Ausfallzeiten und Angaben über verschiedene Formen des Ersatzes eintragen. Eine statistische Auswertung kann bei genügend großer Teilnehmerzahl am Ende des Schuljahres erfolgen. Keinesfalls soll der Eindruck entstehen, Eltern wollen saarländische Lehrkräfte kontrollieren. Vielmehr sehen wir uns mit den Lehrkräften in einer Interessengemeinschaft verbunden: Wir bemühen uns nicht nur um ein ausreichendes Unterrichtsangebot für die Schüler. Für uns sind auch gesunde Arbeitsbedingungen für die Lehrkräfte ein zentrales Anliegen, da sie ein grundsätzlicher Anspruch und die Voraussetzung für gelingende Schule sind. Bitte informieren Sie sich selbst unter http://www.fehlstunden-saarland.de/.
Auf Bitte der saarländischen Initiative G9-Jetzt!-Saarland weisen wir die Eltern und Erziehungsberechtigten außerdem auf die Möglichkeit hin, im Rahmen des laufenden Volksbegehrens eine Stimme für die Wiedereinführung von G9 im Saarland abzugeben. Informationen dazu finden Sie unter http://www.g9-jetzt-saarland.de/. Die LEV Gymnasien verhält sich aufgrund der unterschiedlichen Meinungen in der Eltern- und Schülerschaft in Bezug auf die Schulzeitlänge neutral. Wir setzen uns jedoch mit ganzer Kraft – wie bisher – für Qualitätsverbesserungen an den Gymnasien ein, die unabhängig von der Frage der Schulzeitlänge angegangen werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Gez. Bernd Dehner und Thomas Haumann

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Eltern, Lehrersituation abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe hier Deinen Kommentar!